Über ROGER REKLESS:

Roger Rekless – Ein Rapper nah am Gstanzl
Das Multitalent David Mayonga aka Roger Rekless zündet die Raketen auf den ZAMHOIDN Bühnen 2020 am Obinger See. Mit seinem neuen Album „Über die Natur der Dinge“ und Buch „Ein Negar darf nicht neben mir sitzen“ wird Rekless eine imponierende und emotionale Show inszenieren. Der Freestyle-König aus Markt Schwaben beeindruckt mit seinem authentischen, unverwechselbaren und ausdruckstarken Texten. Ob als „bester newcommer Radiomoderator des Jahres 2019“, Buchautor, Vollblutpädagoge, Solokünstler, Support des großartigen „unplugged cypher“ mit Samy Deluxe oder Live MC der legendären Deichkindcrew – Rekless tut Dinge!

Roger Rekless – der Autor:

Er ist in der bayrischen Provinz groß geworden und spricht Dialekt. David Mayonga sieht sich in erster Linie als Bayer. Dennoch wird er aufgrund seiner Hautfarbe schon am ersten Tag im Kindergarten zurückgewiesen. „Nein ein Neger darf nicht neben mir sitze.“ Bis heute begleiten ihn rassistische Anfeindungen. Die Polizei durchsucht sein Auto, beim Einkaufen wird er mit „Was du wollen?“ begrüßt.
In seinem Buch „Ein Neger darf nicht neben mir sitzen“ gibt David Mayonga einen Einblick, warum wir Menschen solch eine Angst vor dem Anderssein haben. Warum wir diskriminieren und was wir tun können, um dem weniger Raum zu geben.
Doch schon lange bevor er angefangen hat, „Ein Neger darf nicht neben mir sitzen“ zu schreiben, hat David Mayonga den Rap als Ventil entdeckt. Dieser Abend wird daher eine Mischung aus Rap und Rassismus, Beats und Buch, Text und Toleranz. Angereichert mit vielen persönlichen Erlebnissen ist sein Buch ein Apell gegen Angst und Vorverurteilung. Für eine Gesellschaft, in der wir Menschen danach beurteilen, wer sie sind und nicht, wie sie aussehen.

Instagram
YouTube
Spotify
Menü